Grimm - 3 Staffel 4 Folge

Drei Schwestern

Beim Angeln am Fluss treffen die beiden Freunde Jake und Dan die Schwestern Anna und Sarah. Allmählich kommen sie sich näher und gehen zusammen baden. Plötzlich schreit Dan um Hilfe, etwas zieht ihn in die Tiefe. Dann erwischt es auch Jake, aber während Dan ertrinkt, wird er von einer rätselhaften Wassernymphe gerettet. Als man die Leiche von Dan aus dem Fluss zieht, sind die Mädchen längst verschwunden. Nick und Hank untersuchen den Ertrunkenen und stoßen auf merkwürdige Spuren an den Knöcheln. Anna, Sarah und ihre taube Schwester Elly leben auf dem Hausboot ihres Vaters Abel Mahario. Dort wird auch Jakes Handy gefunden, welches Elly mitgenommen und versteckt hatte. Abel und seine Töchter sind Najaden, Wesen, die an Land leben, aber in regelmäßigen Abständen ins Wasser müssen, um nicht auszutrocknen. Da die Männer der Najaden unfruchtbar sind, müssen sich die Weibchen mit normalen Menschen paaren. Traditionell werden die Partner nach dem Geschlechtsakt von den männlichen Najaden ertränkt. Obwohl dieser Brauch eigentlich längst nicht mehr gepflegt wird, halten Jesse und Dominic, die mit den Schwestern eine Familie gründen wollen, an den alten Traditionen fest. Aber Elly wollte sich nicht damit abfinden und rettete Jake aus dem Fluss. Dafür wollen Jesse und Dominic sie nun bestrafen.

Grimm – 3 Staffel 4 Folge
Grimm – 3 Staffel 4 Folge
Nov. 15, 2013
kinox alternative